Theater im Polygon


Das Theater im Polygon

Seit 1987 gehört das Theater im Polygon als fester Bestandteil zum Angebot der kulturellen Jugendarbeit im Jugendhaus Fellbach. Vom Theaterpädagogen und Regisseur Peter Hauser gegründet und bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2019 geleitet, hat das Theater im Polygon eine große Bandbreite an Theaterangeboten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene entwickelt. Die Produktionen des Polygons widmen sich insbesondere jugendrelevanten Themen, die auf Probleme und schwierige Situationen des Erwachsenwerdens eingehen. Es darf aber auch schon mal ein Klassiker sein, der auf die Bühne gebracht wird.

Das ganze Spektrum theaterpädagogischer Arbeit im Jugendhaus Fellbach erstreckt sich von Spielclubs für Kinder ab acht Jahren und Jugendliche bis zur Produktion von Theaterstücken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In den vergangenen Jahren sind auch immer wieder kleinere Produktionen in den Bereichen Kabarett und Kleinkunst und Literatur entstanden.

Breiten Raum nimmt auch der internationale Jugendaustausch mit unserer Partnergruppe "Le Théâtre du Sycomore" aus Fellbachs französischer Partnerstadt Tournon sur Rhône ein.

Theaterarbeit und Schauspiel gibt es im Jugendhauses Fellbach seit dessen Gründung im Jahr 1975. Seither wird im Jugendhaus Fellbach kontinuierlich Theater gespielt, was sich nachhaltig positiv auf das Profil und die Qualität der offenen Jugendarbeit ausgewirkt hat.

Mit der internationalen Kinder- und Jugendtheaterbegegnung BUNTE BÜHNE und dem THEATERFRÜHLING organisieren wir zweimal pro Jahr ein Theater-Festival, die ihren festen Platz im Fellbacher Kulturleben haben.